Deals & Cases

Swiss Re wird einen Fonds für institutionelle Anleger auflegen, der ihnen den Zugang zum Naturkatastrophengeschäft ermöglicht. Dieser wird von einem Portfoliomanager verwaltet, der kürzlich seine Lizenz erhalten hat

26. Januar 2021 – Die Fondgesellschaft Swiss Re Insurance-Linked Investment Management AG (Srilim), eine Tochter des Rückversicherers Swiss Re, hat von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) die Bewilligung als Verwalterin für Kollektivvermögen erhalten. Mit dieser Bewilligung wird Srilim die unabhängige Fondsgesellschaft 1863 Fund Ltd verwalten und den Anlegern so eine neue Möglichkeit bieten, um sich am Naturkatastrophengeschäft der Swiss Re zu beteiligen.

Walder Wyss hat Swiss Re und Srilim im Hinblick auf das Bewilligungsverfahren der FINMA und die damit verbundenen Aspekte nach Schweizer Recht beraten.