30. September 2016

Ascom verkauft TEMS Division



Ascom Holding AG (SIX: ASCN) und InfoVista heute den Kaufvertrag für die Übertragung von Aktien und Vermögenswerten vollzogen, unter welchem InfoVista die Division Network Testing erwirbt. Die Transaktion basiert auf einem Unternehmenswert von USD 45 Mio (cash free / debt free). Ascom erhielt USD 30 Mio in bar beim Vollzug. Der Restbetrag besteht aus einem nachrangigen Verkäuferdarlehen von nominal USD 15 Mio mit einer Laufzeit von 7 Jahren und einem festgesetzten Zinssatz von 4%.

Die Division Network Testing (TEMS) ist ein Marktführer und eine bekannte Marke für Testing, Optimierung, Benchmarking und Monitoring-Lösungen von Mobilfunknetzen. Mit rund 400 Mitarbeitenden pflegt die Division langjährige Kundenbeziehungen zu über 650 Kunden in mehr als 130 Ländern. Der Hauptsitz ist in Reston, VA in den USA.

InfoVista (www.infovista.com) ist ein weltweiter Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für Network Performance mit Hauptsitz in der Region Paris. InfoVista beschäftigt über 430 Mitarbeitende und liefert Software und Dienstleistungen an über 1200 Kunden in mehr als 120 Ländern.

Walder Wyss hat Ascom in allen rechtlichen Fragen in Bezug auf die Transaktion beraten. Das Team wurde von Urs Schenker (Partner, Corporate/M&A) und Alex Nikitine (Partner, Corporate/M&A, Capital Markets) geleitet und umfasste weiter Theodor Härtsch (Partner, Corporate/M&A, Finance), Mark A. Reutter (Partner, IP/IT), Sugandha Kumar (Associate, Finance), Katrin Tschalèr (Trainee, Corporate/M&A), Vera Krüttli (Associate, Corporate/M&A) und Janine Corti (Associate, Tax).

News

News

30. September 2016

Ascom verkauft TEMS Division

Ascom Holding AG (SIX: ASCN) und InfoVista heute den Kaufvertrag für die Übertragung von Aktien und Vermögenswerten vollzogen, unter welchem InfoVista die Division Network Testing erwirbt. Die Transaktion basiert auf einem Unternehmenswert von USD 45 Mio (cash free / debt free). Ascom erhielt USD 30 Mio in bar beim Vollzug. Der Restbetrag besteht aus einem nachrangigen Verkäuferdarlehen von nominal USD 15 Mio mit einer Laufzeit von 7 Jahren und einem festgesetzten Zinssatz von 4%.

Die Division Network Testing (TEMS) ist ein Marktführer und eine bekannte Marke für Testing, Optimierung, Benchmarking und Monitoring-Lösungen von Mobilfunknetzen. Mit rund 400 Mitarbeitenden pflegt die Division langjährige Kundenbeziehungen zu über 650 Kunden in mehr als 130 Ländern. Der Hauptsitz ist in Reston, VA in den USA.

InfoVista (www.infovista.com) ist ein weltweiter Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für Network Performance mit Hauptsitz in der Region Paris. InfoVista beschäftigt über 430 Mitarbeitende und liefert Software und Dienstleistungen an über 1200 Kunden in mehr als 120 Ländern.

Walder Wyss hat Ascom in allen rechtlichen Fragen in Bezug auf die Transaktion beraten. Das Team wurde von Urs Schenker (Partner, Corporate/M&A) und Alex Nikitine (Partner, Corporate/M&A, Capital Markets) geleitet und umfasste weiter Theodor Härtsch (Partner, Corporate/M&A, Finance), Mark A. Reutter (Partner, IP/IT), Sugandha Kumar (Associate, Finance), Katrin Tschalèr (Trainee, Corporate/M&A), Vera Krüttli (Associate, Corporate/M&A) und Janine Corti (Associate, Tax).