Deals & Cases

Migros-Tochter Saviva verkauft Cash+Carry Angehrn

11. Oktober 2017 – Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) verkauft über die Tochter Saviva AG, ein Unternehmen der M-Industrie, deren Geschäftsbereich Cash+Carry Angehrn (CCA) an den westschweizer Abholgrosshandelsspezialisten Aligro. Der Geschäftsbereich CCA wird dafür in eine eigenständige AG (CCA Angehrn AG) ausgegliedert. Es ist geplant, dass die neue Firma CCA Angehrn AG als eigenständige Tochterfirma innerhalb der Aligro geführt und weiterhin unter der Marke CCA Angehrn am Markt auftreten.


Der Vollzug der Transaktion erfolgt, vorbehältlich der Zustimmung der Wettbewerbskommission (Weko), noch im laufenden Jahr.


Walder Wyss hat den MGB zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion beraten. Das Walder Wyss Team wird durch Markus Vischer (Partner, Corporate/M&A) geleitet und umfasste ferner Boris Räber (Associate, Corporate/M&A), Vera Krüttli (Associate, Corporate/M&A), Christoph Zaugg (Associate, Corporate/M&A), Reto Jacobs (Partner, Wettbewerbsrecht) and Gion Giger (Managing Associate, Wettbewerbsrecht).