Martin Zobl

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt
Managing Associate

Martin Zobl ist Managing Associate (mit Ernennung zum Partner per 1. Januar 2022) im Team für regulierte Märkte, Wettbewerb, Technologie und IP. Zu seinen bevorzugten Tätigkeitsgebieten zählen öffentliches und Verwaltungsrecht, verwaltungsrechtliche Gerichtsverfahren sowie Vertragsrecht. Er verfügt über weitreichende praktische Erfahrung im öffentlichen Sektor sowie in regulierten Märkten, insbesondere im Bereich Life Sciences und Gesundheit, dem Energie- und Infrastruktursektor sowie in Angelegenheiten des öffentlichen Beschaffungswesens und Datenschutzes. Des Weiteren profitiert Martin Zobl von seiner Erfahrung und Kompetenz in europäischem (institutionellem) Recht sowie Völkerrecht. Er berät und vertritt Mandanten sowohl vor Gericht als auch vor Verwaltungsbehörden und publiziert regelmässig in seinen Fachgebieten.

Martin Zobl wurde wiederholt von Legal500 als «Rising Star» des öffentlichen Rechts ausgezeichnet. Nach Aussage eines Mandanten «hebt sich Martin Zobl hinsichtlich Qualität, Erfahrung und Reaktionsbereitschaft deutlich von anderen Anwälten ab».

Martin Zobl hat an den Universitäten Zürich und Paris-X-Nanterre studiert (lic. iur./Master 2007, Dr. iur. 2011) und 2014 einen LL.M.-Abschluss der New York University erworben. Bevor er zu Walder Wyss stiess, arbeitete Martin Zobl als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Völkerrecht und ausländisches Verfassungsrecht der Universität Zürich (Prof. Daniel Thürer) und als Gerichtssekretär beim Bezirksgericht Zürich.

Martin Zobl spricht Deutsch, Englisch und Französisch. Er ist im Anwaltsregister des Kantons Zürich eingetragen und als Anwalt in der gesamten Schweiz zugelassen.

Martin Zobl

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt
Managing Associate