Martin Zobl

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt
Managing Associate

Martin Zobl ist Mandatsleiter in der Gruppe Informationstechnologie, Energie, Immaterialgüterrecht und Wettbewerb. Zu seinen bevorzugten Tätigkeitsgebieten gehören das Staats- und Verwaltungsrecht, das öffentliche Verfahrensrecht sowie das allgemeine Vertragsrecht. Er verfügt über breite praktische Erfahrung im öffentlichen Sektor, insbesondere in den Bereichen Life Sciences und Gesundheitswesen, Energie und Infrastruktur, Beschaffungswesen und Datenschutz. Fundierte Kenntnisse besitzt Martin Zobl ausserdem in europa- und völkerrechtlichen Fragen. Er ist prozessierend, beratend und gutachterlich tätig und publiziert regelmässig in seinen Fachgebieten.

Martin Zobl absolvierte sein Studium an den Universitäten Zürich und Paris-X-Nanterre (lic. iur. 2007, Dr. iur. 2011) sowie an der New York University (LL.M. 2014). Vor seiner Tätigkeit bei Walder Wyss arbeitete er u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Völkerrecht und ausländisches Verfassungsrecht der Universität Zürich (Prof. Daniel Thürer) sowie als Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Zürich.

Martin Zobl wird von Legal 500 als „rising star“ im Bereich des öffentlichen Rechts aufgeführt. Er arbeitet vorwiegend auf Deutsch und Englisch und spricht ausserdem Französisch. Er ist im Anwaltsregister des Kantons Zürich eingetragen und zur Prozessführung in der ganzen Schweiz befugt.

Martin Zobl

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt
Managing Associate